Protokoll: Sitzung 2/2017 Gemeindevertretung Krukow /  08.11.2017  

Veröffentlicht am

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung Krukow der Gemeinde Krukow

Nr. 2 – 2017  am  08.11.2017   um   19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus  „Dörphus“

in Krukow

 

Stimmberechtigte:

 

– anwesend:

 

Bürgermeister Mathias Ohle

Gemeindevertreter Olaf Grimm

Gemeindevertreter  Bernhard Wieck )

Gemeindevertreter Christoph Basedau

Gemeindevertreter Eckhardt Steinhauer-Findorff

Gemeindevertreter Alexander Sens

Gemeindevertreter Otto Heinrich Andrée

Protokollführerin Monika Weidner

TAGESORDNUNG:

 

Öffentliche Sitzung

 

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Niederschrift vom 12.06.2017
  4. Bericht des Bürgermeisters
  5. Einwohnerfragestunde
  6. Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2014 2017/184
  7. Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2015 2017/185
  8. Herbstputz 2017
  9. Anfragen und Mitteilungen
  10. Bauangelegenheiten – nicht öffentlich –

 

Die Mitglieder des Finanzausschusses (Herr Andrée, Herr Steinhauer-Findorff und Herr Basedau wurden gegeben, bereits um 19.00 Uhr zu erscheinen.

 

 

 

 

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung  Krukow am 08.11.2017

Nr.02/2017 – öffentlicher Teil –

Seite 2  von 8

 

 

 

  1. Genehmigung der Tagesordnung

 

Bürgermeister Ohle begrüßte die anwesenden Gemeindevertreter, die Bürger und Frau Lühr vom Amt.  Die Sitzung wurde frist- und ordnungsgemäß einberufen und war in der Presse bekannt gegeben worden.

 

 

  1. Genehmigung der Tagesordnung

 

Die Tagesordnung wurde einstimmig angenommen. TOP 10 wird – nicht öffentlich – besprochen.

 

 

  1. Niederschrift vom 12.06.2017

 

Das Protokoll wurde einstimmig angenommen.

 

 

  1. Bericht des Bürgermeisters

 

 

  • Der diesjährige Dörfer-Gottesdienst im Gemeindehaus fand am 02.07.2017 in Krukow statt.
  • Am 04.07.2017 tagte der Amtsausschuss in Basedow. Themen u.a.: Breitbandausbau für alle Dörfer für 2020; Verkauf Sandkrughof – hier Informationen.
  • Der Finanzausschuss Zweckverband Schulvermögen Gülzow hat am 11.07.2017 den Haushalt 2018 besprochen.
  • Am 18.07.2017 wurde die Klärteichanlage in Krukow von Frau Mannes aus Ratzeburg, Frau Mischke und Herrn Plate aus Lauenburg besucht. Der CSB Wert ist zu hoch. Bewuchs und Entenflottschwimmschicht muss regelmäßig entfernt und der letzte Teich muss entschlammt werden. Krukow hat ein Jahr Beobachtungszeit, ansonsten muss evtl. eine Belüftungsanlage nachgerüstet werden. Diese würde viel Strom verbrauchen und wartungsintensiv sein.
  • Die Versorgungsbetriebe Elbe haben am 19.07.2017 den Teich mit 2 Saugwagen entschlammt.
  • Um den Kosten entgegenzuwirken hat Bgm. Ohle. am 20.07.2017 eine <Entenflottabfischhilfe> gebaut. Die Versorgungsbetriebe haben auf den anderen Teichen das Entenflott abgesaugt. Dies hat 3 Tage mit zwei Saugwagen und Personal gebraucht. Einschl. Teichentschlammung sind Kosten in Höhe von 10.963,00 € entstanden.
  • GV Basedau und Bgm. Ohle haben am 21.07.2017 den Knick am Grabenauslauf entfernt und den Graben auf 50m Länge ausgehoben.
  • Am 22.07.2017 fand das Kinder- und Dorffest am Dorfteich statt. Dank an den Festausschuss.
  • NDR1 Welle Nord war am 03.08.2017 zu Gast bei Ute Voß für die Sendung – Top Schleswig-Holsteiner.
  • Die Landjugend Lauenburg Süd hat am 05.08.2017 ihre Fete in Krukow ohne Vorkommnisse gefeiert.

 

 

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung  Krukow am 08.11.2017

Nr.02/2017 – öffentlicher Teil –

Seite 3  von 8

 

  • Beginn der Straßenbauarbeiten Richtung Grünhof am 09.08.2017.
  • Ende der Bauarbeiten am 16.08.2017. Die Maßnahmen wurden von GV Basedau betreut. Gesamtkosten: 043,00 €, Förderung: 76.200,00 €, Eigenanteil: 38.843,00 €. Nicht förderfähige Ing. Kosten: 6974,00 €.
  • Am 10.08.2017 fand die Bgm. Dienstversammlung statt. Der Sandkrughof wurde an Familie Langemann verkauft. Die Familie war bereits vor vielen Jahren Besitzer der Anlage.
  • Ohle hat mit Hilfe seines Sohnes am 19.08.2017 das Entenflott auf den Klärteichen abgefischt – 8 Schubkarren.
  • Das Grillfest am Gemeindehaus fand am 26.08.2017 statt.
  • Die Kameraden der Feuerwehr (18) haben eine Kanutour auf der Ilmenau von Bienenbüttel nach Lüneburg gemacht (22 km), diese fand am 27.08.2017 statt und dauerte ca. 4 Stunden.
  • 09.2017 – Ausbildungs- und Übungsfahrt der Feuerwehren in Wangelau.
  • 09.2017 Info-Veranstaltung der Versorgungsbetriebe in Wangelau zum Thema Breitbandausbau, hier: betrifft erst Lütau und Wangelau
  • 09.2017 – das Thema Entenflott wird Krukow noch länger begleiten. Die FF-Übung wurde hier durchgeführt und zusätzlich das Düsenrohr vom 1. zum 2. Teich durchgespült.
  • Jagdversammlung 14.09.2017 – Erdmann Voss hat erneut die Jagd in Krukow gepachtet.
  • Die Beteiligung zur Bundestagswahl am 24.09.2017 – 91,8 %.
  • Am 06.10.2017 fand der Schleswig-Holstein-Kongress in Kiel statt. Alle Verwaltungen und Bürgermeister waren eingeladen (ca. 700 Teilnehmer). Gäste: Bundespräsident Walther Steinmeier und Ministerpräsident Daniel Günther.
  • Das Apfel- und Kartoffelfest am 08.10.2017 in Lanze war leider verregnet aber trotzdem gut besucht.
  • 10.2017 – SHGT Tagung in Breitenfelde. Themen: Breitbandausbau, betreutes Wohnen im Alter auf dem Lande, Gesetzesaufhebung zur Erhebung von Straßenausbaubeiträgen: jede Gemeinde entscheidet selbständig ob Beiträge erhoben werden oder nicht.
  • Betriebsausflug der Amts-Bürgermeister zur Lauenburger Schleuse am 24.10.2017.
  • Am 28.10.2017 wurde von der Feuerwehr das Einlaufbauwerk und das Düsenrohr am Klärteich gereinigt und gespült.

 

  • Der aktuelle Mindestlohn für Gemeindearbeiter beträgt 9,18 €.

 

  • Stellungnahme zur HFUK Forderung über die Einrichtung von Weißräumen und Dusche in FF-Gerätehäusern (Feuerwehr-Unfallkasse)

 

  • Schlussrechnung für den Ausbau der Hauptstraße Hümpel bis Radünz Kosten: 68.502,00 €. Hier gab es keine Förderung. Die Angebotssumme belief sich auf 49.750,00 €. Mehrkosten sind entstanden durch 33 % mehr ausgebaute Straßenlänge

 

  • Die Einleitung von Fremdstoffen in die Kläranlage hat sich sehr verbessert.

 

 

 

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung  Krukow am 08.11.2017

Nr.02/2017 – öffentlicher Teil –

Seite 4  von 8

 

  • In 2018 steht erneut die Schöffenwahl für das Amtsgericht in Schwarzenbek an

 

  • Die Kita Löwenzahn in Gülzow wurde um eine Ganztagsgruppe erweitert 5 Kinder U3 und 10 Kita Kinder. Die Kindergartengruppe ist in die Grundschule eingezogen, die Krippenkinder bleiben im Kindergarten. Nutzungsänderung der Schule.

 

  • Ein versackter Straßeneinlauf Vor den Hainbuchen bei Fam. Heinz wurde erneuert. Kosten 1.845,00 €. Ein weiterer Einlauf wird in 2018 erneuert.

 

  • Die Schulstiftung der Ev. Luther. Kirche Norddeutschland hat die Trägerschaft der Ev. Schule Gülzow zum 01.08.2017 übernommen.

 

  • Reimers hat Baumstuppen am Dorfteich und im Bohnenbusch auf Gemeindeland ausgefräst.

 

  • GV Basedau hat die Banketten und den Bewuchs an den Klärteichen gemulcht.

 

  • Agrarservice aus Schwanheide hat die Gräben gemulcht.

 

  • Gösch hat den Weg Lieschen Pütten und zur Schule nach Juliusburg aufgearbeitet.

 

  • Die GUK hat in – Krukow Aktuell – die Bürger über den bevorstehenden Breitbandausbau ausführlich informiert.

 

  • Andreas und Mathias Ohle haben einen neuen Zaun aus verzinkten Torelementen am Nordeingang am Klärteich aufgebaut.

 

 

5          Einwohnerfragestunde

 

Herr Dreher sprach den Weg Jagdhaus in der Loose an. Bgm. Ohle wird die Waldbesitzer anschreiben und darum bitten, dass sie selbst die Büsche am Weg beseitigen. Dies war bis dato gang und gäbe und sollte wohl auch weiterhin funktionieren. Der Weg selbst wird dann später von der Gemeinde glatt geschoben.

GV Andrée: die Kuhle am Kuhberg wurde von ihm mit Teerpappe, Kies und Mutterboden verfüllt.

GV Steinhauer: die Straße nach Grünhof ist so „schön wie in einem Bilderbuch“. Vielleicht sollte man ein Foto davon an die Stadt Geesthacht weiterreichen mit der Bitte, die Verlängerung bis zur B5 auch so schön zu gestalten?

GV Steinhauer sprach die Schwarz-Weiß-Räume der Feuerwehr an. Das Amt hat für alle Gemeinden ein Schreiben an die Unfallkasse aufgesetzt, dass die kleinen Gemeinden mit diesen Baumaßnahmen überfordert wären. Da jedoch alle Feuerwehrleute im Land gleich behandelt werden müssen ist es nicht

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung  Krukow am 08.11.2017

Nr. 02/2017 – öffentlicher Teil –

Seite 5  von 8

 

ausgeschlossen, dass evtl. die Umsetzung der Maßnahmen durchgesetzt wird. Die Unfallkasse hat bereits die Räumlichkeiten in Krüzen besucht. Die Gemeinde Schnakenbek überlegt bei jetzt anstehenden Um-und Anbauten diese Maßnahmen zu berücksichtigen.

 

 

6          Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2014 (2017/184)

 

Die Mitglieder des Finanzausschusses haben vor der Sitzung die Jahresabschlüsse  durchgesprochen und geprüft.

Frau Lühr erläuterte die Beschlussvorlagen.

Die Gemeindevertretung beschließt

  1. Gemäß § 95n Absatz 3 der Gemeindeordnung den vorgelegten Jahresabschluss zum 31.12.2014. Der beigefügte Lagebericht ist Bestandteil des Beschlusses.
  2. Den Jahresüberschuss in Höhe von 39.254,40 € der Ergebnisrücklage zuzuführen.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig  dafür                                      Beschlussvorlage liegt dem Protokoll bei.

 

 

  1. Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2015 (2017/185)

 

Die Gemeindevertretung beschließt

  1. Gemäß § 95n Absatz 3 der GO den vorgelegten Jahresabschluss zum 31.12.2015. Der beigefügte Lagebericht ist Bestandteil des Beschlusses;
  2. den Jahresüberschuss in Höhe von 13.135,19 € der Ergebnisrücklage zuzuführen.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig  dafür                                       Beschlussvorlage liegt dem Protokoll bei.

 

 

 

  1. Herbstputz 2017

 

Am Samstag 25.11.2017 soll der Herbstputz stattfinden. Gleichzeitig ist dies der 10. Jahrestag – Aufbau des Pavillons am Dorfteich. Nach Abschluss der Arbeiten wird es für die Helfer ein Lagerfeuer mit Bier und Punsch dort geben.

 

 

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung  Krukow am 08.11.2017

Nr.02/2017 – öffentlicher Teil –

Seite 6  von 8

 

  • Das Laub an Dorfteich und Ehrenmal sollen entfernt, die Gullys geleert werden
  • Die Straßenlaternen sollen gereinigt werden
  • Das Holz am Dorfteich muss gespalten, die Pompesel am Teich entfernt, die Straßen gereinigt werden
  • Löcher im Weg Hinterm Brink sind zu verfüllen, ebenso an der Bushaltestelle an der L158 in der Kurve sowie im Weg Lieschen Pütten und Abzweig Hauptstraße 21a – Feldweg
  • Einige Dachpfannen an der Bushaltestelle L 158 haben sich gelöst
  • Weg in die Loose freischneiden
  • Kabel zum Pavillon verlegen (der Verlauf ist bereits mit den Anliegern geklärt). Installation eines Kabelkastens – abschließbar – mit Zwischenzähler am Pavillon
  • Ohle wird H. Stahl wegen des Schlagbaums in der Loose kontaktieren

 

  1. Anfragen und Mitteilungen

Die letzte Sitzung findet am 13.12.2017 um 18.00 Uhr mit anschl. Abschlussessen statt.

Am 17.3.2018 heißt es wieder <sauberes Schleswig-Holstein>.

Neubürger in Krukow: Ines und Martin Lange; Jana Neumann und Robert Henning

Wahlvorschläge für die Kommunalwahl im Mai 2018 müssen bis 12.03.2018 eingegangen sein.

Am 08./09.2017 findet ein Workshop mit Planspiel-Kommunalpolitik  in der Jugendherberge in Ratzeburg statt. Interessierte mögen sich anmelden.

 

Die öffentliche Sitzung wurde um 20.48 Uhr geschlossen.